11 Dinge, die Sie wissen müssen, bevor Sie ein Sheepadoodle besitzen

Zuletzt aktualisiert am 3. Oktober 2020

Das Sheepadoodle ist eine Kreuzung aus dem Old English Sheepdog und dem Pudel, auch bekannt als Sheeppoo oder Sheepdog Pudel Mix. Es ist eine mittlere bis große Hunderasse bei etwa 16 bis 22 Zoll groß, mit einem Gewicht zwischen 60 bis 80 Pfund. Die Lebensdauer des Sheepadoodle beträgt etwa 12 bis 15 Jahre.

Er ist eine atemberaubende Hunderasse, die wegen seiner bemerkenswerten Persönlichkeit, seines ernsten Aussehens und der Tatsache, dass er außergewöhnlich kuschelig ist, wie ein großer Teddybär, sehr gefragt ist. Machen wir uns bereit für eine Sheepadoodle-Reise und finden Sie alles heraus, was Sie über dieses unglaublich süße Hündchen wissen müssen!

sheepadoodle
quelle

#1 Also, was sind Sheepadoodles genau?

Ein Sheepadoodle ist eine Kreuzung zwischen einem Old English Sheepdog und einem Standardpudel. Es besteht kein Zweifel, dass Sheepadoodles absolut hinreißend sind und schnell unter die Haut und in dein Herz gelangen.

Die Mischung variiert von Welpe zu Welpe, je nachdem, nach welchem ihrer Eltern sie nehmen. Sie sind sich also nie ganz sicher, was Sie erwartet, aber süß ist eine Sache, die sicher ist.

Sie sind auch sehr freundlich und werden dich und deine Familie bedingungslos lieben. Sheepadoodles sind Designerhunde, die Züchter speziell für Hundeliebhaber züchten, die einen gehorsamen Hund suchen, der energisch, liebevoll und freundlich ist.

sheepadoodle puppy
Quelle

Sie neigen auch dazu, sehr wenig zu vergießen, was bedeutet, dass sie ideal für diejenigen unter Ihnen sind, die Indoor-Hunde ohne all die Haare wollen!

Sheepadoodles erfreuten sich großer Beliebtheit, als Meryl Davis und ihr Partner Fedor Andreev, beide Eiskunstläufer, ihr Haustier Sheepadoodle, Bilbo Tootie-Rose Beutlins, in den sozialen Medien zeigten.

Obwohl Sheepadoodles keine reinrassigen Hunde sind, sind sie dennoch äußerst wertvoll.

Sie erben das Beste von beiden Elternteilen und sorgen für ein bemerkenswertes Hündchen! Das wunderschöne Suffix von ‚Doodle‘ entstand 1992, und wo immer Sie eine Pudelkreuzung finden, werden Sie auf das süße ‚Doodle‘ in seinem Namen stoßen.

Mehr zum Pudel

Pudel waren in der Vergangenheit als Haustiere vor allem bei Damen der Oberschicht äußerst beliebt. Dies lag an der kleinen Pudelgröße, was bedeutete, dass das Herumtragen unglaublich einfach war.

Interessanterweise wurden sie zuerst in Deutschland gezüchtet, um bei der Jagd auf Wasservögel zu helfen. Ihre Popularität hat viele Hundezüchter dazu veranlasst, experimentelle Kreuzungen durchzuführen, und eines dieser erfolgreichen Zuchtprogramme war mit dem Old English Sheepdog alias Sheepadoodle.

zwei kleine Pudel an der Leine
Pudel

Mehr über den Old English Sheepdog

Genau wie der Name schon sagt, wurden Old English Sheepdogs in den 1800er Jahren bei Bauern beliebt, die sie benutzten, um Schafe zu hüten und andere Tiere auf dem Bauernhof zu kontrollieren. Jahrhundertelang war die Ausbildung für ziemlich schwere Aufgaben rund um den Hof.

Sheepadoodles haben eine faszinierende Geschichte, genau wie ihre Eltern!

Aber warum diese Kombination? Züchter sind nach der Intelligenz und Aktivität des Schäferhundes, kombiniert mit den familienfreundlichen und niedrigen Abwurfeigenschaften des Pudels, die, wenn sie gekreuzt werden, etwas Besonderes schaffen – den Sheepadoodle, in den wir uns einfach verlieben können.

reinrassiger Alter englischer Schäferhund aufrecht auf einem Feld
Alter englischer Schäferhund

#3 Was kann ich von meinem Sheepadoodle Temperament erwarten?

Wie oben erwähnt, erste generation Sheepadoodles erben die intelligenz und aktive natur von schäferhunde, und die niedrigen vergießen und freundliche natur der Pudel. Alles in allem sind sie als Haustiere hervorragend abgerundet und wären eine hervorragende Ergänzung für Ihr Zuhause.

Sie sind auch super ruhig, gesellig und gehorsam, weshalb sie oft ein Favorit für Familien mit kleinen Kindern sind. Sie können sehr sanft sein und neigen auch dazu, in der Nähe von Kleinen ruhig zu sein, was eine ausgezeichnete Eigenschaft ist, besonders wenn Ihr Baby ein Nickerchen braucht!

Sheepadoodles verstehen sich auch gut mit anderen Hunden und Haustieren, da sie nicht anmaßend oder dominant sind.

Sheepadoodles sind unglaublich ausdrucksstark, besonders wenn sie dich sehen – so weißt du, dass du immer einen glücklichen Kumpel fürs Leben hast, der sich immer darauf freut, dass du nach Hause kommst!

Eine Sache, an die Sie sich erinnern sollten, ist, dass es keine gute Idee ist, sie für ein paar Tage allein zu Hause zu lassen, sie in ein Haustierhotel zu bringen oder sie einem Freund oder Familienmitglied zu geben, wenn Sie die Stadt verlassen.

Das perfekte Hündchen in der Tat!

#4 Muss ich für mein Sheepadoodle aus meinem Haus ausziehen?

Zum Glück nicht.

Obwohl sie groß sind, können Sie es zum Laufen bringen. Wenn Sie in einer Wohnung leben, könnten Sie es schieben, aber wenn Sie sich jeden Tag ernsthaft bewegen, wird Ihr neuer pelziger Freund in Ordnung sein!

Wenn Sie sich jedoch in einem Haus mit einem relativ großen Garten befinden, können Sie loslegen, aber sie brauchen immer noch Bewegung und Stimulation, also ziehen Sie diese Turnschuhe an!

Standard Sheepadoodles sind normalerweise mittelgroß bis groß. Wie oben erwähnt, wächst der Sheepadoodle in Standardgröße auf etwa 60 bis 80 Pfund (18 bis 30 Kg) und maximal 16 bis 22 Zoll (40 bis 55 cm) hoch.

Manchmal, wenn der Schäferhund Elternteil riesig ist, dann kann der Sheepadoodle Welpe ein bisschen größer werden als andere Welpen.

Ein Beispiel ist Zammy der Therapiehund, den Sie in diesem Video sehen können:

Ebenfalls in den Mix geworfen werden Mini Sheepadoodles, die eine Mischung aus Mini-Pudeln und Standard-Schäferhunden sind. Sie messen unter 20 Zoll (51 cm) in der Höhe und wiegen zwischen 24 bis 44 Pfund (11 bis 20 kg). Miniatur-Sheepadoodles werden manchmal auch als Micro Sheepadoodle bezeichnet.

Mini Sheepadoodles sind aufgrund ihres absolut entzückenden Aussehens und charismatischen Charmes weit und breit gefragt. Es ist vielleicht nicht so klein wie ein Spielzeugpudel, aber sie sind liebenswert und gutherzig, und Sie werden sie den ganzen Tag kuscheln wollen.

Mini-Schafpudel
Mini-Schafpudel

#5 Hey Gut aussehend!

Sheepadoodles sind robust und solide gebaut, mit quadratischen oder abgerundeten Flächen und Verlängerung an der Schnauze. Der Schädel hat ein breites Aussehen und wirkt kuppelförmig.

Sie haben auch wunderschöne, tief hängende Ohren und ihre Augen sind klein und zwischen mittellangem Haar angeordnet.

Mäntel können zwischen gerade und lockig sein. Manchmal kann ihr Fell ihre Augen bedecken, also musst du vielleicht diese Schere herausholen und gelegentlich ein bisschen trimmen, um sicherzustellen, dass sie nicht gegen deine Möbel stoßen!

Ihre verschiedenen Farben machen sie auch zu einem Hit bei potenziellen Besitzern.

Sheepadoodles werden schwarz, weiß oder beides geboren. Ihre Farben sind in genau definierten Flecken getrennt, die zufällig an jedem Körperteil auftreten können. Dies führt zu einigen entzückend aussehenden Welpen, von denen einige fast wie Pandabären aussehen, was sie noch liebenswerter macht, als sie es bereits sind.

Einige Sheepadoodles gibt es in Weiß und Rot, aber diese kosten normalerweise mehr. Es gibt auch Sheepadoodles, die ganz braun oder grau sind, aber diese sind relativ selten. Die Eltern bestimmen normalerweise die Farbe der Welpen.

#6 Wie lange werden wir Freunde sein?

Wie im ersten Absatz erwähnt, haben die Sheepadoodles eine durchschnittliche Lebensdauer von etwa 12 bis 15 Jahren. So haben Sie viel Zeit mit Ihrem neuen pelzigen Freund.

Wie gesund sind sie?

Im Allgemeinen ist der Sheepadoodle ein robuster Hund, da er von zwei verschiedenen reinrassigen Hunden stammt. Sie neigen nicht dazu, viele Probleme zu haben und haben so etwas wie ‚Hybrid Vigor‘ – was bedeutet, dass sie aufgrund der Kreuzung tendenziell weniger gesundheitliche Probleme haben als ihre Eltern.

Sie können jedoch einige Tendenzen genetisch von ihren Eltern erben. Dazu gehören Blähungen, Gelenkschwellungen und -schmerzen, Morbus Cushing oder Addison sowie bestimmte Krebsarten.

# 7 Sie werden Ihre Tage nicht damit verbringen, sich um sie zu kümmern

Sheepadoodles sind meist hypoallergen, was bedeutet, dass sie Ihre Schnupfen und andere Allergiesymptome nicht auslösen. Allerdings sind nicht alle Sheepadoodles hypoallergen, da dies von den Genen abhängt, die sie von ihren Eltern erben.

Sie müssen den hypoallergenen Status Ihres Hundes bei den Sheepadoodle-Züchtern überprüfen, bei denen Sie Ihren Hund kaufen.

Sie neigen dazu, ein kurzes und lockiges Fell wie ihre Pudeleltern zu haben und wie gesagt, sehr minimal zu vergießen.

Dies bedeutet, dass Sie nicht überall in Ihrem Haus Haare haben werden, aber das bringt Sie nicht vom Bürsten ab, sorry! Sie müssen Ihren Sheepadoodle mindestens ein- oder zweimal pro Woche bürsten, um verfilztes Fell zu entfernen.

Zusätzlich zum Bürsten müssen Sie diese wunderschönen Schlappohren auf Wachs- und Schmutzansammlungen überprüfen, die Sie von Zeit zu Zeit reinigen müssen.

Wenn Sie die Ohren Ihres Hundes reinigen, können Sie Infektionen vorbeugen, die für Sie kostspielig und für Ihr Hündchen schmerzhaft sein können. Das Trimmen der Haare um die Ohren ist auch eine andere Sache, die Sie tun können, wenn Sie Ohrenentzündungen vorbeugen möchten.

#8 Werden sie Kreise um mich herum laufen, wenn ich sie trainieren will?

Zum Glück nicht, da sie sehr selbstbewusste Tiere sind, die immer die Zustimmung von Mama und Papa wollen. Sie sind schnell Lernende und gehorsam zu. Sehen Sie in diesem Video, wie das Training stattfindet:

Ihnen kann auch beigebracht werden, Wachhunde zu sein, da sie Fremde erkennen und darauf trainiert werden können, sie anzubellen. Es gibt jedoch keinen Grund zur Beunruhigung, da sie außergewöhnlich sanft sind und niemals ein Familienmitglied verletzen werden. Das Training ist ziemlich einfach und leicht durchzuführen.

Sheepadoodle–Training im Hinterhof
Quelle

Eine Sache, an die Sie sich erinnern sollten, ist, dass Sie eine frühe Sozialisation sowie ein Training mit positiver Verstärkung durchführen sollten – auf diese Weise bringen Sie Ihr Sheepadoodle auf den richtigen Weg, um ein braves Mitglied Ihrer Familie zu werden.

#9 Was gibt es zum Abendessen?

Sheepadoodles sollten eine Diät haben, die aus hochwertigen Kroketten besteht. Da sie so aktiv sind, sollten sie mindestens 2-3 mal täglich gefüttert werden. Geben Sie ihnen kleine Portionen und passen Sie die Menge an Nahrung an, die Sie ihnen geben, wenn Sie sehen, dass sie abnehmen oder abnehmen.

Haben Sie unter keinen Umständen einen freien Fluss von Lebensmitteln im Haus, da sie dazu neigen, alle Selbstbeherrschung zu verlieren und zu viel zu essen, genau wie Kinder, die in einer Süßwarenfabrik freigelassen wurden.

Einmal in einem blauen Mond, ist etwas Nassfutter eine großartige Idee, aber nehmen Sie es einfach auf dieses, da es dazu führen kann, dass Ihr Sheepadoodle übergewichtig wird.

#10 Werden sie von Organisationen anerkannt?

Wie bereits erwähnt, sind Sheepadoodles keine reinrassigen Hunde und können daher nicht beim American Kennel Club (AKC) registriert werden, der nur reinrassige Hunde zulässt.

Als Designerhund sind sie jedoch in folgenden Organisationen zugelassen:

  • Hunderegister von Amerika (DRA)
  • American Canine Hybrid Club (ACHC)
  • Internationales Designer-Hunderegister (IDCR)

#11 Wo finde ich Sheepadoodle Welpen und was kostet ein Sheepadoodle?

Sheepadoodle-Züchter können ganz einfach online gefunden werden, genau wie diese: Best Sheepadoodles, Sheepadoodles By Design oder Debs Doodles. Sheepadoodle-Welpen können je nach Farbe zwischen 1000 und 3000 US-Dollar kosten.

Sie müssen noch mehr bezahlen, wenn Sie bestimmte Merkmale wie die Augenfarbe wünschen.

Mit dem Micro Sheepadoodle, über das wir bereits gesprochen haben, erhalten Sie 500 bis 800 US-Dollar mehr als mit dem Sheepadoodle.

Sie können jederzeit ein Sheepadoodle adoptieren, anstatt eines zu kaufen. Es gibt keine Rettungsorganisationen, die sich dieser Rasse widmen, aber wenn Sie Petfinder durchsuchen, finden Sie möglicherweise zufällig eine und der Preis, den Sie für Ihr eigenes Sheepadoodle erhalten, ist erheblich niedriger als der Kauf bei einem Züchter.

Außerdem gibt es viele alte englische Schäferhund-Rettungsorganisationen auf der ganzen Welt, hier sind einige von ihnen:

  • New England Old English Sheepdog Rescue
  • Old English Sheepdog Rescue Network des Südostens
  • Der Old English Sheepdog Club von Amerika
  • Midwest OES Rescue

Einige haben möglicherweise Schäferhundkreuzungen. Wenn Sie adoptieren möchten, können Sie damit rechnen, zwischen 75 und 200 US-Dollar sowie eine Hundeführerscheingebühr von etwa 10 US-Dollar zu zahlen. Ob Sie kaufen oder adoptieren, stellen Sie sicher, dass Sie es mit einer verantwortungsvollen und legalen Organisation tun.

Achten Sie immer darauf, woher Sie Ihren Sheepadoodle beziehen, und besuchen Sie die Räumlichkeiten des Züchters, treffen Sie die Eltern des Welpen und stellen Sie sicher, dass die Züchter wissen, wovon sie sprechen. Sehen Sie, wie sie mit den Welpen interagieren und ob alles sauber und gepflegt ist.

Stellen Sie außerdem sicher, dass die Sheepadoodle-Züchter, von denen Sie kaufen, über eine Zertifizierung oder Lizenz verfügen, und vermeiden Sie es, um jeden Preis von Hinterhofzüchtern zu kaufen.

FAQs (Häufig gestellte Fragen)

🤔 Was ist ein Sheepadoodle?

Sheepadoodles sind die wunderschönen Mischlingsnachkommen eines Standardpudels und eines alten englischen Schäferhundes. Das Wissen um seine Eltern kann Ihnen eine Vorstellung davon geben, was diese Kreuzung ist, aber Hybriden sind eine Überraschung, also schauen Sie sich diesen Abschnitt unseres Artikels an, um zu wissen, was sie wirklich sind.

🤧 Sind Sheepadoodles hypoallergen?

Dieser Designerhund ist größtenteils hypoallergen, aber denken Sie daran, dass es für eine gemischte Rasse möglich ist, mehr Merkmale von einem Elternteil zu erben. Das bedeutet, dass NICHT alle Sheepadoodles allergikerfreundlich sind. Also, wie gehst du mit dieser Art von Mantel um? Lesen Sie hier!

🐶 Sind Sheepadoodles gute Hunde?

Es gibt einen Grund, warum sie ein Familienfavorit sind. Sheepadoodles sind ruhige und gesellige Eckzähne und äußerst ausdrucksstark. Aber das sind nicht die einzigen Eigenschaften, die Sie von dieser Rasse erwarten können.

💰 Wie viel kostet ein Sheepadoodle?

Ein Sheepadoodle-Welpe hat einen Preis zwischen 1.000 und 3.000 US-Dollar. Wenn Sie eine niedlichere Version bevorzugen, ist das Microbladoodle hundert Dollar teurer. Finden Sie heraus, wie viel das ist und starten Sie Ihre Suche nach Ihrem eigenen Welpen hier!

Sheepadoodles sind Unmengen von Güte, also sollte ich eins kaufen?

Sheepadoodles sind glücklich, kontaktfreudig und werden dich von ganzem Herzen lieben. Sie sind auch außergewöhnlich schlau und eignen sich hervorragend als Haustiere, egal ob Sie eine Familie, ein Paar oder alleine fliegen.

Sobald Sie ein Sheepadoodle haben, werden Sie nie mehr zurückblicken.

Sie sind praktisch, pflichtbewusst und freundlich und meiner Meinung nach wahrscheinlich eine der besten Rassen, die man als Begleiter haben kann, solange man ihnen ein Zuhause für immer und viel, viel Liebe sowie viel Kuscheln gibt!