Behandlung von Dyspraxie

  •  Dr. Ananya Mandal, MD Von Dr. Ananya Mandal, MDBewertet von April Cashin-Garbutt, MA (Herausgeber)

    Dyspraxie ist eine neurologische Entwicklungsstörung, die das Wachstum, die Lernfähigkeiten und die motorische Entwicklung des Patienten beeinflusst.

    Es gibt keine Heilung für den Zustand.

    Bei den meisten Patienten wird die Erkrankung früh im Leben diagnostiziert. Nur eines von 9 betroffenen Kindern wächst aus dem „Clumsy Child Syndrom“ heraus.“

    Der Rest trägt die Symptome in Teenager- und Erwachsenenalter.

    Mit einer frühzeitigen Diagnose und einer geeigneten Therapie ist es Dyspraxiepatienten jedoch möglich, ein nahezu normales Leben zu führen und ihr volles Potenzial auszuschöpfen.

    Welche Spezialisten werden zur Behandlung von Dyspraxie eingesetzt?

    Diagnose und Therapie erfolgt im Team mit zahlreichen Spezialisten.

    Dazu gehören:

    • Logopäden und Sprachtherapeuten,
    • Physiotherapeuten,
    • klinische und pädagogische Psychologen,
    • Ergotherapeuten,
    • Kinderärzte
    • neurologische Entwicklungs Kinderärzte

    Jeweils von diesen Menschen zusammen mit den Eltern und den Lehrern kann dem dyspraktischen Kind helfen, problematische tägliche Aktivitäten auszuführen, Lese- und Schreibfähigkeiten zu verbessern und sich an soziale Systeme mit Verhaltensänderungen anzupassen. (1)

    Es gibt verschiedene spezifische Therapien, einschließlich der folgenden. (2)

    Ergotherapie

    Ein Ergotherapeut hilft, das Ausmaß der Probleme zu identifizieren.

    Zum Beispiel können einige Kinder mehr Sprachprobleme haben als grobmotorische Probleme wie Gehen oder Laufen.

    Wieder andere haben möglicherweise mehr Probleme mit dem Anziehen, dem Selbstessen, dem Schreiben usw.

    Jedes dieser Kinder muss für seine individuellen Defizite identifiziert und entsprechend behandelt werden.

    Ein Ergotherapeut hilft, eine Lösung für bestimmte Probleme zu finden. Dies kann die Bereitstellung von Krücken zum Gehen sein oder dazu beitragen, komplexe Aktionen in kleine machbare Schritte usw. zu zerlegen.

    Sprach- und Sprachtherapie

    Diese Therapeuten helfen Kindern mit Sprach- und Sprachschwierigkeiten. Manchmal kann ein bestimmter Buchstabe oder eine bestimmte Silbe der Stolperstein in der Sprache sein.

    Manche Kinder sprechen möglicherweise zu schnell oder langsam oder zu laut und hoch.

    Ein Therapeut hilft, diese Probleme mit Sprache zu modifizieren. Diese können Übungen von Lippen oder Zunge, das Üben von Geräuschen, Atemkontrolle und Sprachmodulation umfassen.

    Ein Therapeut kann auch bei der Sprachentwicklung, der Entwicklung von Hör- und Hörfähigkeiten, Lese-, Rechtschreib-, Schreib- und Bewegungsfähigkeiten helfen.

    Physiotherapie

    Physiotherapeuten bieten Übungen, Massagen und andere physiotherapeutische Techniken für eine bessere motorische Koordination und Balance an.

    Diese können langsam dazu beitragen, die motorischen Fähigkeiten eines betroffenen Kindes zu verbessern.

    Klinische und pädagogische Psychologen

    Kinder und Jugendliche mit Dyspraxie leiden häufig auch unter geringem Selbstwertgefühl, Depressionen und anderen psychischen Problemen. Sie müssen bewertet werden und benötigen die Hilfe klinischer Psychologen, die ihnen helfen können, die Barrieren zu überwinden.

    Die Bewertung koexistierender Lern- und Verhaltensprobleme wie Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätsstörung, Legasthenie und Autismus-Spektrum-Störungen ist ebenfalls wichtig.

    Klinische Psychologen und Psychiater können helfen, diese Bedingungen zu beurteilen und zu behandeln.

    Kinderärzte und Kinderärzte für neurologische Entwicklung

    Dies sind Ärzte, die die Gesundheit des Kindes beurteilen. Sie können helfen, andere neurologische Erkrankungen auszuschließen, die Dyspraxie wie Zerebralparese nachahmen können.

    Sie überwachen auch das neurologische und allgemeine Wachstum und die Gesundheit des Kindes.

    Beratung und Unterstützung

    Dyspraktische Kinder brauchen Geduld, Fürsorge und Unterstützung von Familie und Freunden. Diese Kinder sollten ermutigt werden, Freunde zu finden und soziale Beziehungen zu verstehen. (3)

    Weiterführende Literatur

    • Alle Dyspraxie-Inhalte
    • Was ist Dyspraxie?
    • Dyspraxie Ursachen
    • Dyspraxie Symptome
    • Dyspraxie Diagnose
     Dr. Ananya Mandal

    Geschrieben von

    Dr. Ananya Mandal

    Dr. Ananya Mandal ist Ärztin von Beruf, Dozentin aus Berufung und medizinische Autorin aus Leidenschaft. Nach ihrem Bachelor (MBBS) spezialisierte sie sich auf Klinische Pharmakologie. Für sie bedeutet Gesundheitskommunikation nicht nur, komplizierte Reviews für Fachleute zu schreiben, sondern medizinisches Wissen auch für die breite Öffentlichkeit verständlich und zugänglich zu machen.

    Zuletzt aktualisiert 5. Juni 2019

    Zitate

    Bitte verwenden Sie eines der folgenden Formate, um diesen Artikel in Ihrem Aufsatz, Ihrer Arbeit oder Ihrem Bericht zu zitieren:

    • APA

      Mandal, Ananya. (2019, Juni 05). Behandlung von Dyspraxie. Nachrichten-Medical. Abgerufen am 25. März 2021 von https://www.news-medical.net/health/Treatment-of-Dyspraxia.aspx.

    • MLA

      Mandal, Ananya. „Behandlung von Dyspraxie“. Nachrichten-Medical. 25. März 2021. <https://www.news-medical.net/health/Treatment-of-Dyspraxia.aspx>.

    • Chicago

      Mandal, Ananya. „Behandlung von Dyspraxie“. Nachrichten-Medical. https://www.news-medical.net/health/Treatment-of-Dyspraxia.aspx. (zugriff am 25. März 2021).

    • Harvard

      Mandal, Ananya. 2019. Behandlung von Dyspraxie. Nachrichten-Medizinisch, angesehen 25 März 2021, https://www.news-medical.net/health/Treatment-of-Dyspraxia.aspx.