Bradley Cooper besucht sein 20-jähriges Highschool-Treffen

Der Oscar-Nominierte kehrte zu seiner Alma Mater in Fort Washington, Pa, zurück.

Paul Chi

12. November 2013, 03:00 Uhr

 Bradley Cooper besucht sein 20-jähriges Highschool-Treffen

Viele Leute haben Angst, zu ihrem 20-jährigen Highschool-Treffen zu gehen. Aber nicht Bradley Cooper!

Der Katerstar kehrte zu seiner Alma Mater, der Germantown Academy in Fort Washington, Pa, zurück., am Nov. 8, um Freunde aus der Klasse von 1993 zu treffen und seine Lieblingslehrer zu besuchen.

“ Er ist ein paar Mal nach GA zurückgekehrt, um mit Schülern zu sprechen „, sagt ein Schulbeamter gegenüber PEOPLE. „Er liebt es, seine alten Lehrer zu sehen und mit ihnen in Erinnerungen zu schwelgen. Wenn er sagt, dass er etwas für die Schule tun wird, tut er es. Er ist ein großer Unterstützer und stolz darauf, ein Teil dieser Schule zu sein. Es war also keine Überraschung, dass er zur Wiedervereinigung kam.“

Während seine Freundin, das britische Model Suki Waterhouse, in L.A. war., Cooper, 38, hatte eine tolle Zeit damit, die Vergangenheit mit seinem besten Kumpel und Klassenkameraden Brian Klugman aus dem Jahr 93 noch einmal zu erleben, Wer spielt in der FOX-Serie Bones.

Während der Wiedervereinigung streifte der Oscar–Nominierte, der gerade mit Rachel McAdams einen neuen Film in Hawaii dreht, mit seinem ehemaligen Geschichtslehrer Kendall Mattern durch die Hallen und besichtigte die neuen Gebäude der Schule. Später in dieser Nacht besuchten Cooper und Klugman die Wiedervereinigungsparty in Magerks Pub & Grill, wo sie sich mit Freunden unterhielten.

“ Er hatte definitiv eine tolle Zeit „, sagt ein Zuschauer. „Er machte seine Runden und sorgte dafür, dass er mit allen sprach. Er hatte Spaß daran, aufzuholen und von ihrem Leben zu hören. Es wurde viel gelacht und gescherzt. Er liebte es wirklich, alle zu sehen.“

Der Zuschauer fügt hinzu: „Er hat sich nicht wie ein Filmstar verhalten. Nur ein normaler Typ, der sympathisch und freundlich war.“

FOTO: Bradley Cooper ist begeistert von Rachel McAdams … am Set

Am nächsten Tag jubelten Cooper und Klugman der Fußballmannschaft der Germantown Academy gegen den Erzrivalen Penn Charter zu. Nach dem Verlust für die Vergangenheit 12 gerade Jahre, GA sammelte Vergangenheit Penn Charter und gewann. Die Schüler scherzten, dass es Coopers Anwesenheit war, die dazu beitrug, die Pechsträhne zu durchbrechen.

„Er hing so lange er konnte beim Spiel rum. Er liebte es, wieder in der Schule zu sein „, sagt eine Quelle. „Er hat sich Zeit genommen, Autogramme zu geben und viele Leute begrüßt. Er ist sehr bescheiden. Ich denke, es fällt ihm schwer zu verstehen, warum die Leute ihm auf dem Campus folgen. Es ist echt und keine falsche Bescheidenheit. Er ist ein wirklich guter Kerl.“

Alle Themen in Celebrity

Die besten Leute

Holen Sie sich Promi- und Royals-Nachrichten sowie Geschichten von menschlichem Interesse direkt in Ihre Inbox