Ist Brokkoli eine Frucht, Blume oder ein Gemüse?-Kitchen Facts

Brokkoli gehört zur Familie der Brassicaceae. Andere Mitglieder dieser Familie sind Senf, Grünkohl, Blumenkohl und so weiter. Es ist eine essbare Pflanze mit hohen Nährwerten. In diesem Beitrag werden wir die Charakterisierung von Brokkoli als Obst, Blume oder Gemüse diskutieren. Dies sind die jahrhundertealten Fragen, die uns immer verwirren.

Brokkoli gehört zur Familie der Kreuzblütler. Der Begriff Kreuzblütler wird Gemüse gegeben, das der Struktur eines Kreuzes ähnelt. Der Name Kreuzblütler ist lediglich aufgrund des Aussehens der Pflanze als symbolisches Kreuz nichts anderes. Wie Brokkoli werden auch Blumenkohl und andere Mitglieder der Familie der Brassicaceae als Kreuzblütler bezeichnet. Die meisten von ihnen sind auch essbar.

Ist Brokkoli eine Frucht, Blume oder ein Gemüse
Ist Brokkoli eine Frucht, Blume oder ein Gemüse?

Brokkoli ist eine grüne essbare Gemüsepflanze. Auch die Röschen, d.h. die Krone des Brokkolis, sind grün. Die Verwirrung über Obst, Blumen und Gemüse wird hauptsächlich durch diese Farbspezialisierung verursacht. Also, was denkst du darüber? lassen Sie uns die Diskussion beginnen.

Lesen Sie auch: Warum brauchen Pflanzen Wasser? 5 Grund zu wissen.

Ist Brokkoli eine Frucht?

Kein Brokkoli ist keine Frucht. Der Teil der Brokkolipflanze, den wir essen, ist normalerweise ihr Stiel und ihre Blüten. Obwohl Brokkoli Früchte hat, aber keinen kulinarischen Nutzen. Die Früchte von Brokkoli sind nur wichtig, um Samen zu erhalten.

Die grüne Farbe ist für Brokkoli von Bedeutung. Fast die gesamte Pflanze ist grün, von den Blättern bis zu den Stielen und sogar die Blüten von Brokkoli sind vollständig grün.

Nach der Definition ist die Frucht ein Teil einer Pflanze, die die Samen trägt. Die Existenz von Früchten hängt von der Verfügbarkeit von Samen ab. Nur der samentragende Teil der Pflanze kann als Frucht betrachtet werden. Brokkoli ist also keine Frucht.

Der Teil des Brokkolis, den wir essen, enthält keine Spuren von Samen. Daher ist bewiesen, dass Brokkoli nicht als Früchte betrachtet werden kann.

Ist Brokkoli eine Blume oder ein Gemüse?

Ein Brokkoli ist sowohl Blume als auch Gemüse.

Brokkoli ist eine essbare Pflanze, daher kann man leicht sagen, dass es sich um ein Gemüse handelt. Gemüse sind die essbaren Teile pflanzlichen Ursprungs. In der Tat ist in der kulinarischen Welt alles, was wir mit pflanzlichen Produkten kochen, ein Gemüse. Wir können also sagen, dass Brokkoli ein Gemüse ist.

Andererseits besteht der essbare Teil von Brokkoli hauptsächlich aus Stiel und Blüte. Außerdem enthält es keinen Samen, so dass wir es nicht als Frucht betrachten können.

Brokkolipflanzen produzieren zwar einige Samen, haben aber keinen kulinarischen Nutzen. Wir verwenden diese Samen nicht zum Kochen. Die einzige Verwendung dieser Samen ist für die Anpflanzung von neuen Brokkoli.

Bei Brokkoli ist der Stiel und seine Kronenblüte der einzige Teil, der beim Kochen von Bedeutung ist. Der Blütenkopf von Brokkoli ist der am häufigsten verwendete essbare Teil dieser Pflanze. Es ist also gut zu sagen, dass Brokkoli ein Blumengemüse ist.

Lesen Sie auch: Ist Lavendel ein Kraut, Strauch oder eine Blume?

Ist Brokkoli eine Blume oder Frucht?

Brokkoli ist eine Blume.

In der Biologie ist Gemüse keine gültige Charakterisierung für ein Pflanzenprodukt. Nur die Früchte und Blumen sind von bedeutendem Nutzen in der Terminologie der Wissenschaft. Lassen Sie uns also das Konzept des Gemüses verwerfen und die wahre Charakterisierung von Brokkoli sehen.

Da wir besprochen haben, dass der essbare Teil von Brokkoli keinen Samen enthält, können wir ihn nicht als echte Frucht betrachten. Während das, was wir essen, eher mit einer Blume als mit einer Frucht zusammenhängt. Der Kronenkopf einer Brokkolipflanze ist eine Blume. Daher können wir Brokkoli eher als Blume als als Frucht betrachten.

Brokkolipflanze als Ganzes ist weder eine Frucht noch eine Blume. Es ist eine grüne essbare Pflanze der Senffamilie.

Das Konzept der Blume oder Frucht bezieht sich hauptsächlich auf die Pflanzenteile entsprechend ihrem Aussehen und ihrer Verwendung. Der Teil, der den Samen trägt, gilt als Frucht, während Blume der Teil ist, der sich schließlich zu einer Frucht entwickelt.

Daher können wir unterscheiden, dass der gesamte essbare Teil des Brokkolis entweder ein Stiel oder eine Blume ist, aber niemals eine Frucht.

Warum gilt Brokkoli nicht als Frucht?

Es ist eine bekannte Tatsache, dass Brokkoli keine Frucht ist. Wenn ja, warum wird Brokkoli dann nicht als Frucht betrachtet? Die gültige Rechtfertigung für diese Aussage ist, dass Brokkoli kein Saatgut enthält. Es gibt viele Möglichkeiten, diese sachliche Aussage zu beweisen.

  • Der erste und einfachste Weg zu beweisen, dass Brokkoli keine Frucht ist, ist – Es ist nicht süß. Ja, es mag den meisten lächerlich erscheinen, aber es ist wahr, wir betrachten Obst als etwas, das höchstwahrscheinlich einen süßen Geschmack hat. Im Allgemeinen Konzept, wenn es nicht süß ist, ist es keine Frucht. Es mag idiotisch erscheinen, aber es ist wahr.
  • Zweitens essen wir es im Allgemeinen nicht roh. Früchte gelten als roh wie bei Salaten gegessen. Während Brokkoli im Allgemeinen gekocht und entsprechend zum Verzehr zubereitet wird. Es ist ein anderer Glaube, nur eine Annahme, dass das, was gekocht werden muss, keine Frucht ist, obwohl es technisch eine Frucht sein kann.
  • Drittens enthält Brokkoli keinen Samen. Es ist der beste Weg zu überlegen, ob es sich um eine Frucht handelt oder nicht. Nach seiner biologischen Definition wird der Teil der Pflanze, der den Samen enthält, als Frucht bezeichnet. Manchmal ist es fleischig, manchmal nicht, aber es wird immer als Frucht betrachtet. Wenn wir Brokkoli beobachten, auch wenn wir ihn in Stücke schneiden, werden wir feststellen, dass nirgendwo Samen vorhanden sind. Es hat keine Beziehung zu Früchten oder Samen. Das Fehlen von Samen macht also deutlich, dass Brokkoli keine Frucht ist.

Abschließende Worte

Brokkoli ist keine Frucht. Es ist ein Blumengemüse. Jetzt liegt es an dir, was du für wichtig hältst, nicht was es jetzt ist. Wenn Sie es mögen, dann ist das einzig Wichtige der Nährwert des Brokkolis.

Die Berücksichtigung seines Aussehens und seiner Klassifizierung ist immer der am wenigsten wichtige Teil des Essens. ALSO – hungrig, aufstehen, Pause machen und anfangen zu essen. Schreiben Sie Ihre Kommentare und Ansichten über ist Brokkoli Obst oder nicht?

Das nächste Mal werden wir eine weitere Tatsache direkt von Ihrem Teller und Ihrem Küchengarten sehen. Bis dahin viel Spaß beim Lesen und Gärtnern.

Lebe das Grün!

Wie Laden…